Regie, Choreographie, Stuntkoordination

ricardo-camillo-03Der Regisseur Ricardo Camillo inszenierte das Varietéprogramm »Irmaos Brothers« (Theaterhaus Stuttgart), die Kinderweihnachtsshow »Zimt und Zauber« (Friedrichsbau Varieté, Stuttgart) und als Co-Regisseur das Theaterstück »Der kleine Wassermann« (Theater Radelrutsch, Heilbronn).

Er choreografierte die Theaterproduktionen »Dirty Dishes« und »Bezahlt wird nicht« (Theaterhaus Stuttgart), die Musicalproduktion »Stolz und, Vorurteil« (Stadttheater Heilbronn), sowie das Opening für die Theaterproduktion »Der Kleine Eyolf« (Schauspielhaus, Stuttgart). Außerdem übernahm er die Trapez-, Stunt- und Akrobatikchoreographie für die Theaterproduktion »Geschlossene Gesellschaft« (Altes Schauspielhaus, Stuttgart).

2000/2001 stellte er als künstlerischer Leiter, Choreograph und Artist der Künstlergruppe »Tarantula« im Rahmen der Deutschlandtournee »Mittendrin« der Popgruppe PUR sein Können unter Beweis.

Ricardo Camillo - StuntkoordinatorRicardo Camillo zeichnete verantwortlich für die Stuntkoordination der TV-Serie »Ein Fall für Bärz« (SWR/Bavaria Film), der Kurzfilmproduktion »Hochbetrieb« (Filmakademie Ludwigsburg) und der Theaterproduktionen »Ein Sommernachtstraum« (Landesbühne Esslingen), »Der Drache« (Wilhelma Theater, Stuttgart), »Romeo und Julia« und »König Ödipus« (Freilichtspiele Schwäbisch Hall).
Seine Spezialgebiete sind Menschenpyramiden, Massenszenen und -formationen, Balance und Kampfchoreografien (z.B. Capoeira)